# bilder verändern
 

Startseite

Was wollen wir? 

  • Stigmatisierung von HIVpositiven abschaffen
  • Bilder von HIVpositiven ändern
  • Ausgrenzung abschaffen 
  • die Situation von HIVpositiven verbessern 
  • die gesellschaftliche Wahrnehmung von HIVpositiven und deren Lebenssituation der Realität anpassen 
  • die aktuellen Lebenswelten von HIVpositiven zeigen
  • Diskriminierung von HIVpositiven abschaffen

Wir sind keine Selbsthilfegruppe. Wir sind keine Therapeuten. Wir sind ein Zusammenschluss von Aktivist*innen und Unterstützer*innen. 

Uns ist wichtig was uns verbindet, unsere Gemeinsamkeit, nicht was uns vom Anderen unterscheidet und trennt! 

Flying Condoms Berlin 

dank an Enough is Enough!

Am 3. Februar 2018 hatte pro plus berlin e.V. zur Aktion „Flying Condoms“, auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor, aufgerufen und circa 40 Menschen sind diesem Aufruf gefolgt. 

Anlass hierfür war der 10. Geburtstag der EKAF-Studie (Eidgenössische Kommission für Aidsfragen), den wir bei kaltem Wetter auf dem Pariser Platz feierten. Die Redner Michéle Meyer (Aktionskünstlerin und Mitwirkende an der Studie) und Christoph Schaal-Breite (Vorstandsmitglied pro plus berlin e.V.) erklärten die Entstehung des „Swiss Statements“, das zu Anfang als revolutionär, jedoch auch mit der Sorge betrachtet wurde. mehr . . . 

Mitgliederversammlung

Am vergangenen Samstag (10.03.2018) hatten wir unsere erste Mitgliederversammlung nach der Gründung im August letzten Jahres. 14 von 21 Mitgliedern kamen dazu in der Wilhelmstraße zusammen. mehr . . .